Reiseapotheke – Checkliste der wichtigsten Medikamente

By admin
In Reise-Ratgeber
Jul 22nd, 2014
0 Comments
754 Views

Checkliste für die wichtigsten Medikamente der Reiseapotheke, um sich vor Erkrankungen im Urlaub zu wappnen. Da Reisen zu den Lieblingsbeschäftigungen der Deutschen gehört, benötigen diese auch eine gut eingerichtete Reiseapotheke. Schließlich soll der Schutz auf Reisen nicht geringer ausfallen als daheim, die Familie braucht im Urlaub mindestens so viel und oft noch mehr Hilfe bei Krankheiten oder unangenehmen Beschwerden. Das betrifft natürlich ebenso Geschäftsreisen, die Klassenfahrt oder den Schüleraustausch. Bei der Zusammenstellung der Reiseapotheke sollten wichtige Dinge nicht vergessen und dabei noch Geld gespart werden.

Der Umfang der perfekten Reiseapotheke muss dem Reiseziel, der Reisedauer, dem Reisestil und Ihren individuellen Bedürfnissen (z. B. Kinder, chronische Erkrankungen usw.) angepasst werden.

[box type=“download“ size=“medium“ title=“Reiseapotheke Checkliste – PDF Download“] Laden Sie kostenlos unsere Checkliste für eine geeignete Reiseapotheke herunter. Zum Mitnehmen für die Reise. (PDF-Format, 224KB)

[button size=“small“ color=“blue“ style=“download“ new_window=“true“ link=“http://www.top-traumurlaub.de/wp-content/uploads/2012/11/Reiseapotheke-1-1.pdf“]Download Reiseapotheke Checkliste[/button][/box]

Die wichtigsten Punkte der Reiseapotheke

[unordered_list style=“arrow“]
  • vor jeder Reise benötigte Medikamente neu ermitteln
  • Arzneien auf Verfallsdatum prüfen
  • auf bewährte Arzneimittel zurückgreifen
  • bei wichtigen Medikamenten Reserve mitführen
  • bei wichtigen Medikamenten Beipackzettel mitführen
  • ggf. Einnahme-Rhythmus beachten
  • bei Bedarf Hausarzt oder Tropenmediziner kontaktieren
  • Medikamente wasserdicht und möglichst temperaturgeschützt aufbewahren
  • das Wichtigste bei Flügen auf Check-in- und Handgepäck verteilen
[/unordered_list]

Neben der Grund- und Zusatzausstattung, für die es unsere Checkliste gibt, dürfen nicht die speziellen Medikamente für individuelle Krankheiten und persönliche, auch temporäre Beschwerden vergessen werden. Das ist das Besondere einer Reiseapotheke, sie ist vor jeder Reise neu zu überprüfen und auch neu zusammen zu stellen. Falls es also aktuelle Unverträglichkeiten gibt, gehören die Mittel dagegen in die Reiseapotheke.

Bedacht werden sollte ebenfalls, dass in einigen Ländern die Versorgung mit bestimmten Medikamenten nicht immer ausreichend gegeben ist. Oft sind die Qualitätsanforderungen im Ausland nicht mit denen Deutschlands zu vergleichen.

[box type=“info“ size=“medium“ title=“Reiseapotheke günstig online bestellen“ style=“color blue“ ]Wo gibt es nun alles nötige einer guten Reiseapotheke zu bestellen? Natürlich im Internet bei einer Online-Apotheke. Ganz einfach macht es einem beispielsweise die Zur Rose Apotheke. Hier gibt es die wichtigsten Medikamente mit bis zu 50% Rabatt.

[button url=“http://www.top-traumurlaub.de/goto/zur-rose-reiseapotheke“ target=“blank“ style=“glass“ background=“#035cbe“ color=“#FFFFFF“ size=“5″ wide=“no“ center=“no“ radius=“auto“ icon_color=“#FFFFFF“ text_shadow=“none“ rel=“nofollow“]Zur günstigen Reiseapotheke[/button]

Zurrose.de

[/box]

Medikamente, die kurz vor dem Verfallsdatum stehen, sollten Sie aussortieren, insbesondere wenn die Reise in warme Regionen geht – dort verfallen die Pillen manchmal noch schneller. In flüssiger Form könnten sie eintrocknen, Wirkstoffe verdampfen bei zu hohen Temperaturen, Zäpfchen schmelzen ein. Was neu in die Reiseapotheke hinein muss, hängt natürlich auch vom Reiseziel ab, bei Unklarheiten hilft der Hausarzt oder Tropenmediziner.

Ein häufiger Fehler sind sehr spezielle Präparate, erfahrene Reisende setzen eher auf Wirkstoffe mit breitem Spektrum und möglichst alle Personen. Eine fertig gekaufte Reiseapotheke sollte vom Hersteller zwar professionell bestückt sein, allerdings manchmal auch mit teuren Beigaben wie elektronischen Geräten, die nicht unbedingt nötig sind. Sinnvoll ist es bereits bewährte Arzneimittel zu nutzen.

Es gilt zu beachten, ob bestimmte Medikamente zu einem festen Zeitpunkt eingenommen werden müssen. Durch die Zeitverschiebung kann es zu erheblichen Abweichungen kommen. In einigen Fällen lässt die Wirkung der Medikamente nach oder setzt gar ganz aus, wenn der Einnahme-Rhythmus nicht eingehalten wird. Die Antibabypille ist ein Beispiel dafür.

Medikamente im Ausland

Medikamente im Ausland – Informieren Sie sich über die Verfügbarkeit

Besonnenheit bei der Reiseapotheke

Die Zeiten, als Tasche, Kind und Kegel einfach ins Auto geworfen und losgefahren wurde, sind Gott sei Dank vorbei, die meisten Deutschen bereiten Reisen sorgfältig vor. Die neue Besonnenheit schlägt sich auch bei der Bestückung der Reiseapotheke nieder, die umfänglich und vor allem lückenlos ausfallen soll.

Die kleinen und großen Wehwehchen können uns auf jeder noch so kleinen Reise treffen, geht es jedoch nach Übersee, kommt der Reiseapotheke eine ganz besondere Bedeutung zu. Denn dort drohen Gefahren, die aus Mitteleuropa nicht bekannt sind, weshalb ein Impfcheck vor der Reise unabdingbar ist. Und selbst hinter den unmittelbaren Landesgrenzen oder gar im Inland sollten Sie sich erkundigen, was vor Ort für Besonderheiten auftreten. So sind Zecken beispielsweise in Bayern und Österreich wesentlich verbreiteter (auch mit anderen Arten) als in Mittel- und Norddeutschland.

Eine ganz nette Seite zum Thema Impfen gibt es unter www.impfen-info.de

Checkliste für die Reiseapotheke

Die Basisausstattung kann man sich sogar merken, dazu gehören immer Schmerz- und Fiebermittel, Verbandsmaterial und Pflaster, Magen-Darm-Mittel sowie Wund- und Heilsalben. Zur unerlässlichen Grundausstattung der Reiseapotheke gehören demnach:

[unordered_list style=“tick“]
  • aktuell eingenommene Medikamente und antiallergene Mittel
  • Mittel gegen Magen-Darm-Beschwerden (Durchfall, Verstopfung)
  • Schmerz- und Fiebertabletten
  • Pillen gegen die Reisekrankheit („Reiseübelkeit“), die in Maßen auch gegen Flugangst helfen
  • Arzneien gegen Erkältungsbeschwerden wie Husten, Schnupfen und Heiserkeit
  • Pflaster, Verbandszeug, Pinzette, Schere und Fieberthermometer
  • Wund- und Heilsalbe
  • Wunddesinfektionsmittel
[/unordered_list]

Als nützliche Ergänzung der Reiseapotheke werden außerdem, je nach Reisedauer, -ziel und -art, folgende Utensilien empfohlen:

[unordered_list style=“tick“]
  • Insektenmittel (Repellentien)
  • Sonnenschutz und starkes Apres Sun
  • Medikamente gegen Blähungen
  • Gel oder Salbe gegen Prellungen und Verstauchungen
  • kühlende Salbe gegen Juckreiz
  • krampflösende Mittel
  • Augentropfen gegen Reizungen durch Staub oder Trockenheit
  • gegebenenfalls Ersatzbrille
  • Empfängnisverhütung (Kondome, Pille)
  • Desinfektionsmittel
  • Wasserentkeimer
  • Wundschnellverband, Sterilkompressen und Einmalhandschuhe
  • Blasenpflaster und Fußpflegemittel
  • Multivitaminpräparate, Mineralsalzmischung
  • Mittel gegen Pilzinfektionen
  • Ohrstöpsel als Gehörschutz
  • Anti-Herpes Creme
  • kleine Taschenlampe
[/unordered_list]

Natürlich lässt sich die Liste beliebig ergänzen, denn am Südpol treten grundsätzlich andere Reisekrankheiten als in den Tropen auf. Und zu voll soll die Reiseapotheke auch nicht werden.

[box type=“download“ size=“medium“ title=“Reiseapotheke Checkliste – PDF Download“] Laden Sie kostenlos unsere Checkliste für eine geeignete Reiseapotheke herunter. Zum Mitnehmen für die Reise. (PDF-Format, 224KB)

[button size=“small“ color=“blue“ style=“download“ new_window=“true“ link=“http://www.top-traumurlaub.de/wp-content/uploads/2012/11/Reiseapotheke-1-1.pdf“]Download Reiseapotheke Checkliste[/button][/box]

Reiseapotheke Medikamente vom Auswärtigen Amt

Die Webseite des Auswärtigen Amts ist in vielen Fällen sehr hilfreich. Visum-Fragen, Impf-Fragen, Gefahren, politische Laage usw.

Informationen zu den örtlichen Gegebenheiten können auf der Webseite des Auswärtigen Amts eingesehen werden. Dort sind mögliche Gefahren aufgelistet, welche bei der Planung der Reiseapotheke einberechnet werden können. Ebenfalls gilt es sich zu informieren, ob und wie gut mögliche Medikamente im Ausland wirken. In einigen Fällen gibt es vor Ort nicht nur günstigere Mittel, sondern auch wirksamere. Beispielsweise gegen Durchfallerkrankungen oder beim Mückenschutz.

Neben unserer Checkliste ist auch das PDF des Auswärtigen Amts hilfreich, welches eine Übersicht über wichtige Medikamente und deren Alternativen in bestimmten Ländern gibt. Es kann durchaus Sinn machen sich dieses Dokument ebenfalls auszudrucken und mitzuführen. (PDF Auswärtiges Amt)