Mittlerweile gibt es viele sehenswerte Ecken, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Gerade die Menschen die viel Reisen wissen, was man in Argentinien und Umgebung alles erleben kann. Der Ort Bariloche und seine Umgebung bringt Naturliebhabern und Aktivurlaubern die Möglichkeit einen interessanten Urlaub zu planen. Doch wo liegt der Ort eigentlich und was können Urlauber dort alle erleben?

Bariloche – Argentinien

Bariloche liegt am Fuße der Anden. Vollständig wird der Ort als San Carlos de Bariloche bezeichnet. Häufig trifft man jedoch nur auf die Kurzform der an einem Gletschersee gelegenen Stadt. Der Nahuel Huapi ist der Quellsee des Río Limay und liegt an der Grenze zwischen den Provinzen Neuquén und Río Negro im nördlichen Patagonien. Mit über 530km² bietet er ein besonderes Schauspiel für Urlauber.

Viele Menschen kennen den Ort Bariloche wahrscheinlich nicht einmal und wissen daher nicht, was ihnen entgehen kann. Die meisten Touristen kommen alleine wegen der vielseitigen Landschaften hierher. Die gesamte Gegend wird durch seine alpenländische Architektur als schweizerisches Argentinien bezeichnet. Bekannt ist die Gegend vor allem durch seine leckere Schokolade.

Bariloche – Sehenswürdigkeiten

Wer sich einen Urlaub in Bariloche anschaut wird merken, dass es sich hierbei um eine der schönsten Ortschaften in Argentinien handelt. Direkt am Ostufer gelegen, kann man sich die spannende Schokoladenproduktion anschauen. Die vielseitige Natur, die Wanderrouten oder die Erkundung mit dem Mountainbike sprechen für sich. Einige interessante Sehenswürdigkeiten von Bariloche sind:

  • Nationalpark Nahuel Huapi
  • Kirche – „Church of Our Lady“ Nahuel Huapi
  • Insel Victoria
  • Kathedrale San Carlos den Bariloche
  • Aussichtspunkt des Sees Mascardi
  • Kappelle San Eduardo
  • Schokoladenmuseum Havanna
  • Aussichtspunkt Piedra de Habsburgo
  • Friedhof Cementerio del Montanes
  • und weitere…

Eine ausführliche Liste mit den Sehenswürdigkeiten schaut man sich am besten auf Tripadviser an. Die Bewertungen und Fotos von anderen Urlaubern lassen ein Feeling von dem jeweiligen Ausflugsort aufkommen.

In der Gegend besonders beliebt sind:

  • Kayaktouren
  • Angelausflüge
  • Wanderungen
  • Mountainbike-Touren
  • Reitausflüge
  • Rafting
  • Schiffstouren
  • und weitere…

Sehr beliebt ist auch der Hochseilgarten (Zipline) Canopy oder die Kletterhalle La Luna Muro. Im Winter bevorzugen die Urlauber Skitouren.

Die besonderen Reisemöglichkeiten online buchen

Die Buchungsvorteile bei einer solchen Reise sind ebenfalls entscheidend. Aufgrund dessen besteht auch dort die Möglichkeit, dass man sich in wenigen Schritten einfach mal im Internet einliest und dann schaut, wo man die passenden Reiseangebote erhalten kann. Schritt für Schritt kommt man immer ein Stück näher an seinen eigenen Traumurlaub. Einzelne Reisebausteine können online vorab gebucht werden. gateway-lateinamerika.de oder andere Webseiten bieten dies an.

Als Urlauber darf man sich dabei überlegen, ob es einzelne Tagesausflüge privat oder in der Gruppe sein sollen bzw. ob sich die Mietwagentour Chilenisches & Argentinisches Seengebiet lohnt. Generell bietet sich die Möglichkeit an sich mit dem Mietwagen selber auf den Weg zu machen. Wir empfehlen immer sich auf den Service von Sunny Cars zu berufen und dort einen Mietwagen mit vielen Inklusivleistungen zu buchen.

 

Kommentar oder Meinung hinterlassen