Papst Benedikt XVI

Die letzte Audienz des Heiligen Vaters Benedikt XVI. findet am 27. Februar 2013 auf dem bestuhlten Petersplatz in Vatikanstadt statt. Veranstalter organisieren Last-Minute-Reisen, auf eigene Faust nach Rom zu pilgern ist aber durchaus auch möglich. Wer durch die strengen Sicherheitskontrollen vor den Petersdom gelangen möchte, benötigt hierzu jedoch Karten.

Einen Tag später am 28.02.2013 wird der Papst sein Amt niederlegen und sich ins für kurze Zeit auf seine Sommerresidenz und danach ins Karmelkloster im Vatikan – mit Blick auf den Petersdom – zurückziehen.

Bislang 35.000 Anfragen zur letzten Papst-Audienz

Das Interesse am letzten öffentlichen Auftritt des scheidenden Papstes fällt enorm aus. Der Vatikansprecher Federico Lombardi berichtete bereits am Wochenende (17./18. Februar) von bisher 35.000 eingegangenen Anfragen. Die Audienz wurde daher auf den Petersplatz verlegt, üblicherweise findet sie in der Audienzhalle des Petersdoms statt. Dort passen jedoch nur einige Tausend Menschen hinein.

Die Audienzen dienen der Anhörung der Gläubigen und dem gemeinsamen Gebet, insgesamt fast zwei Millionen Menschen nehmen alljährlich daran teil. Davon kommen knapp 180.000 zu Einzel- und Gruppenaudienzen, der Rest nimmt an den mittwöchlichen Generalaudienzen und dem sonntäglichen Angelus teil. Wenn die Gottesdienstbesucher hinzugezählt werden, haben sogar etwa 2,3 Millionen Gläubige jährlich den Papst allein in Vatikanstadt besucht, die Menschen auf Auslandsreisen des Papstes sind hierbei noch nicht eingerechnet. Die Zahlen basieren auf Schätzungen aus dem Vatikan.

Pilgerreisen nach Rom

Last-Minute Reisen zur letzten Generalaudienz mit Papst Benedikt XVI. werden nur noch begrenzt angeboten. Eine 4-tägige Sonderfahrt wird von pilgerreisen.de für 470,- Euro pro Person angeboten. Die Busfahrt beinhaltet 3 Übernachtungen, die Audienz, einen Streifzug durch die römische Altstadt sowie eine geführte Besichtigung des Petersdomes. Den Flyer dazu gibt es hier.

Ebenfalls organisiert gibt es dies bei triff-den-papst.de mit 4 Sterne Hotel und Flug ab 237,- Euro.

Karten zur letzten Generalaudienz im Vatikan

Wie erwähnt ist eine Teilnahme an der letzten Audienz des Papstes nur mit einer gültigen Eintrittskarte möglich. Diese gibt es kostenlos. Entweder bei einem Veranstalter der Pilgerreisen oder beim Pilgerzentrum in Rom. Hier er Link dazu: http://www.pilgerzentrum.de/?page_id=22

Auf eigen Faust zur letzten Audienz

Wer den Hinweis mit den Eintrittskarten beachtet kann natürlich auch auf eigene Faust noch zur letzten Generalaudienz des Papst Benedikt XVI. fahren. Über cheaptickets.de gibt es beispielsweise einen Flug von München nach Rom und zurück für unter 150,- Euro (26.02. – 28.02.)

Das günstigste Hotel direkt in der Nähe ist das B&B Roma Insieme, welches bei booking.com für die beiden Nächte nur 80,- Euro kostet. Natürlich alles für zwei Personen gerechnet.

Fotos von Rom haben wir in unserem Album. Eine Stadtrundfahrt am Nachmittag sollte jeder unbedingt noch einplanen. Oder gleich ein bis zwei Tage länger bleiben.

 

Kommentar oder Meinung hinterlassen