Warum nicht das größte Party-Spektakel des Jahres in Wien verbringen? Silvester in Wien bietet Stil und Party in einem. Wer nicht so gerne mit dem Flugzeug unterwegs ist und trotzdem gerne den Silvesterabend in einer bedeutenden Metropole verbringen will, für den sind Städtereisen mit dem Auto oder der Bahn eine gute Alternative. Nach Wien geht es schnell und günstig.

Wir haben einige Vorschläge für einen interessanten Silvesterbesuch in Wien herausgesucht.

Silvester in der Wiener Altstadt

An Silvester feiern die Wiener und ihre Gäste in der gesamten Altstadt. Selbstverständlich gibt es auch Konzerte, Opern und natürlich fehlen auch Musicalhighlights wie „Sister Act“ und „Elisabeth“ nicht. Es gibt ein reichhaltiges Programm, das jedem Gast für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Tickets für beide Musicals sind bereits ab 5,- Euro für einen Stehplatz oder 10,- Euro Vollpreis zu erweben. Bessere Plätze werden dementsprechend teurer.
Webseite: http://www.musicalvienna.at/ (Sister Act)
Webseite: http://www.musicalvienna.at/ (Elisabeth)

Am 31. Dezember wirft die Party schon ab 14 Uhr ihre Schatten voraus, denn bis 2 Uhr nachts ist am Silvesterpfad in der Wiener Altstadt Party angesagt. Die Gäste können sich mit Punsch aufwärmen und vorher mit österreichischen Spezialitäten eine gute Grundlage für eine alkoholreiche Nacht legen. Showprogramme und viel Musik, von der Volksmusik über Operette bis hin zu Pop und Rock sorgen für kurzweilige Unterhaltung.

Wien Silvester 2012 - © pmartike | http://www.sxc.hu/photo/1085972

Wien Silvester 2012 – © pmartike | http://www.sxc.hu/photo/1085972

Die Wiener Tanzschulen locken mit Walzer-Tanzkursen. Wer möchte, kann die letzte Nacht im Jahr auch auf einer Schiffsrundfahrt genießen. Hier heißt es aber Beeilung, denn fast alle Plätze sind schon ausgebucht. Auf dieser Seite von ddsg-blue-danube.at gibt es die Schifffahrt auf der Donau zu Silvester.

Stilvoller Jahresausklang in der Oper

Staatsoper Wien

Staatsoper Wien

All diejenigen, die das Jahr kultiviert und stilvoll zu Ende gehen lassen wollen, kommen in der Wiener Staatsoper auf ihre Kosten, wo die „Fledermaus“ von Johann Strauß aufgeführt wird. Karten dafür gibt es hier. Preis ab 120,- Euro.

Natürlich gibt es auch in Wien ein Feuerwerk, und zwar im Prater wo die Raketen Wien in ein nächtliches Lichtspektakel hüllen werden.

Wiener Riesenrad zu Silvester

Die romantische Stimmung zum Jahresausklang sollte jeder für eine Runde im Wiener Riesenrad nutzen. Das Wahrzeichen der Stadt dreht sich auch am Silvestertag sowie zu Neujahr. Ein Sprichwort sagt: „Wer nie mit dem Riesenrad gefahren ist, der war nie wirklich in Wien“. Erwachsene 9,- Euro, Kinder 4,- Euro.
Webseite: http://www.wienerriesenrad.com/

Imperial Silvester Train

Das neue Jahr in einem Luxus Zug können Gäste des Majestic Imperator Train de Luxe erleben. Ein 6-Gänge Gala Dinner wartet während der tollen Stadtrundfahrt auf alle, die es ein wenig exquisiter mögen.

Zu Mitternacht hält der Dampfzug auf einer der schönen Donaubrücken und das neue Jahr mit seinen vielen Feuerwerken kann bewundert werden. Der Preis liegt bei 285,- Euro pro Person.
Webseite: http://www.imperialtrain.com/

Le Grand Bal in der Wiener Hofburg

Wer in Wien ist, der denkt auch an eine rauschenden Ballnacht. Beispielsweise in den imperialen Prunksälen der Wiener Hofburg. Mit dem Le Grand Bal können Gäste einen einzigartigen Abend voll Glanz und Glamour erleben und das neue Jahr elegant und stilvoll beginnen. Der Preis variiert je nach Ticket – nur der Ball oder Ball mit Gala-Dinner und Neujahrskonzert. Von 145,- bis 590,- Euro ist alles möglich. Studenten und Auszubildende erhalten Rabatte.
Webseite: http://www.legrandbal.at/

Attraktive Zug-Angebote für Wien

Berlin - Wien ab 39,- Euro mit dem Europa-Spezial der Bahn Die Deutsche Bahn wirbt mit Angeboten, um Passagiere günstig nach Wien zu fahren. So bietet die Deutsche Bahn Reisen von Berlin nach Wien schon ab 39.- Euro an. Die Anreise am 30.12. gibt es beispielsweise für 49,- Euro. Andere Termine können teurer sein.

Wer also plant den Silvesterabend in Wien zu verbringen, darf auf günstige Angebote hoffen. Ein spektakulärer Abend steht ohnehin außer Frage.
Webseite: http://www.bahn.de

Neujahrskonzert Wiener Philharmoniker

Am Morgen des 1. Januars können die Gäste in aller Ruhe wieder zu sich selbst finden und den Tag am Rathausplatz mit dem Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker beginnen. Die Kartenpreise liegen derzeit zwischen €30 und €940 für das Neujahrskonzert.
Webseite: http://www.wienerphilharmoniker.at/

Rundfahrt im Fiaker

Wer nach einem Katerfrühstück wieder zu Kräften gekommen ist, der hat vielleicht Lust, seine Reise nach Wien mit einer Rundfahrt im Fiaker ausklingen zu lassen. Hier kann er die stilvolle und großartige Stadt bequem an sich vorbeiziehen lassen, bevor er mit neuen Eindrücken die endgültige Heimreise antritt. Zwischen 55,- und 105,- Euro kostet eine Rundfahrt.
Webseite: http://www.wien-fiaker.at/html/rundfahrt.html

Wien ist eine Stadt die Jung und Alt gleichermaßen fasziniert und von der Wiener Hofburg bis zum Stephansdom einiges zu bieten hat. Historische Persönlichkeiten wie die Kaiserin Elisabeth, wurden insbesondere durch die Sissi-Verfilmung weit über Österreich hinaus bekannt. 175 Jahre wird sie 2012 alt, und zwar am 24. Dezember. Die attraktive Kaiserin lebt noch heute im Herzen vieler Menschen weiter und im Musical „Elisabeth“ wird ihr Leben und die Geschichte der Habsburger für ein großes Publikum erzählt.

Foto Wien Silvester: © pmartike | http://www.sxc.hu/photo/1085972
Foto Staatsoper Wien: © zabroda | http://www.sxc.hu/photo/1097577

 

Kommentar oder Meinung hinterlassen