Silvester 2013 in Berlin verbringen

By admin
In Reise-Empfehlungen
Okt 15th, 2013
2 Comments
150 Views

Während die Deutschen Weihnachten traditionell am Liebsten im Kreise ihrer Familie verbringen, wünschen sie sich für Silvester einen Tapetenwechsel. Da viele Berufstätige zwar über die Feiertage frei haben, aber keinen längeren Urlaub einplanen können, ist ein Kurzurlaub die ideale Alternative. Deshalb bietet es sich an, über Silvester unserer Hauptstadt einen Besuch abzustatten. Berlin ist eine Reise wert, nicht nur zu Silvester, aber den Jahreswechsel in Berlin zu verbringen, ist mit einem besonderen Kick verbunden.


Das Brandenburger Tor wird zur Partymeile

Deutschlands größte Silvesterparty hat inzwischen Tradition und lockte im letzten Jahr mehr als 400.000 Menschen auf die Straße des 17. Juni.  Auch in diesem Jahr werden vom Brandenburger Tor bis zur Siegessäule viele Showbühnen aufgebaut, auf denen internationale Stars und  einzigartige Shows die Besucher in den Bann ziehen werden.

Die Partymeile öffnet sogar schon am Sonntag, den 30.12.2013, also einen Tag vor Silvester und bietet ab 14.00 Uhr ein Unterhaltungsprogramm mit vielen Musikproben. Am 31.12.2013 geht es ab 18.30 Uhr los mit den ersten Live-Bands und DJ’s.

Erwartungsgemäß wird die Stimmung ausgelassen sein, wenn dann um Mitternacht das spektakuläre Feuerwerk startet. Doch in Berlin ist die Stimmung sowieso locker. Fröhlich und unbeschwert wird gefeiert, gelacht und getanzt. Man bleibt nicht unter sich, sondern findet schnellt Gleichgesinnte.

Weitere Infos gibt es auf der Webseite von berlin.de: http://www.berlin.de/kultur-und-tickets/events/silvester/party/brbgtor.php

Brandenburger Tor in Berlin an Silvester

Brandenburger Tor in Berlin an Silvester

Das Feuerwerk genießen

Die beste Aussicht auf das Feuerwerk hat man von einer der 950 Brücken, die es in Berlin gibt, beispielsweise von der Moltkebrücke am Tiergarten, oder aber von der Oberbaumbrücke in Friedrichshain. Das Feuerwerk taucht die Stadt in faszinierende Lichtspiele und umgibt sie mit einem atemberaubenden Stakkato der Lichterkunst.

Silvesterpartys in Berlin

Ob im Puro, im Wasserwerk oder am Hauptbahnhof – Berlin bietet viele Silvesterpartys an. Wem also die Party am Brandenburger Tor nicht zusagt oder wer vorher/nachher woanders feiern möchte, der kann sich hier einen Überblick über die meisten Partys zu Silvester 2013/2014 verschaffen.

Silvesterparty Berlin 2013/2014

Silvesterparty Berlin 2012/2013

Zentral wohnen mitten in Berlin

Wer die Party am Brandenburger Tor so richtig genießen will, mag danach natürlich nicht erst durch die halbe Stadt müssen, wenn er irgendwann doch noch müde wird und er ins Bett möchte. Darum ist es sinnvoll, ein Hotel zu mieten, das möglichst zentral liegt. Vielleicht eines, von dem aus man einen Ausblick auf das Treiben am Brandenburger Tor und das Feuerwerk direkt von der Dachterrasse aus genießen kann.

Kurzfristig wird kaum noch eine günstige Unterkunft frei sein. Bei ebookers gibt es Angebote ab ca. 250,- Euro für 3 Nächte. Bei hotel.de startet die Nacht ab 65,- Euro. Allerdings nicht die zentralsten Hotels. Diese sind wiederum etwas teurer.
ebookers.de – Hotels Berlin Silvester 2013
hotel.de – Hotels Berlin Silvester 2013

Der Berliner Silvesterlauf

Wer vor der großen Party noch einmal zeigen will, wie sportlich er ist, bekommt  in Berlin noch am letzten Tag des Jahres die Möglichkeit dazu.  Beim Pfannkuchenlauf hat der Besucher die Auswahl zwischen zwei Strecken, einmal über sechs und einmal über zehn Kilometer. Wer die Distanz zurücklegt, erhält auch eine Prämie, nämlich einen Pfannkuchen, nach Wahl mit Marmelade, oder Senf gefüllt. Dieser Spaß beginnt am 31. Dezember ab 12 Uhr am Parkplatz Harbigstraße / Waldschulallee  (gegenüber dem Mommsenstadion), wo das Spektakel auch wieder endet.

Informationen und Anmeldung: http://www.berliner-silvesterlauf.de/